2902

global news 2902 10-04-13: Deutschland ist das unsozialste Land in der Eurozone und darüber hinaus

Hier zum Text

6 Responses to 2902

  1. C.A.Wittke sagt:

    Dazu passt des mainstreams Kaffeesatzlesung von soeben:

    http://www.diw.de/de/diw_01.c.418952.de/themen_nachrichten/deutscher_konjunkturmotor_laeuft_wieder_an.html

    Der Euro im Wundbrandfieber und die deutsche Konjunktur nimmt Fahrt auf! Mal sehen in welche Richtung!?

    caw

  2. Holger Fell sagt:

    Wann, lieber Herr Jahnke, berücksichtigen sie denn endlich auch Estland in Ihren EURO-Ländervergleichen. Dies würde Ihren ansonsten hervorragenden Beiträgen doch das I-Tüpfelchen an Objektivität und Genauigkeit aufsetzen. Am mangelndem Datenmaterial oder mangelnden Sprachkenntnissen kann’s ja nicht liegen – Estland bietet seine Statistiken seid Jahren auch auf English an (s. http://www.stat.ee/en).

    Und Frühling haben sie hier jetzt auch (endlich) – genau wie in der restlichen EURO-Zone 🙂

    • globalnote sagt:

      Lieber Herr Fell,

      Damit habe ich leider zweierlei Probleme. Erstens hat Estland an der Ermittlung durch das Eurosystem nicht teilgenommen und hat die EZB daher auch keine Daten. Zweitens vermeide ich generell, die späteren Beitrittsländer in den Vergleich mit Deutschland zu bringen, weil das oft Äpfel und Birnen vermischt und Deutschland dann künstlich einfach zu gut aussieht. Letztlich bitte ich um Verständnis, daß ich einfach nicht in noch mehr Dateien suchen kann, auch wenn die Estlands in Englisch ist. Es ist jetzt eigentlich schon viel zu viel Arbeit. Ich versuche immerhin – soweit es geht – auch noch die Schweiz unterzubringen, weil es viele Schweizer Besucher des Infoportals gibt, während die aus Estland wohl seltener sein werden. Würde ich über das Wetter und den Frühling berichten, würde ich Estland natürlich nicht auslassen!
      Beste Gruesse
      Joachim Jahnke

  3. Günter Schmidt sagt:

    Hallo Herr Jahnke,
    was soll man dazu noch sagen.
    Es ist unglaublich wie sich die Menschen in unserem Lande
    der derzeitigen Politik unterwerfen und fast alles in Kauf nehmen,
    ich drücks mal überspitz aus, um sich noch ein Stück Brot kaufen
    zu können.

    Das ist das ideale Volk für unsere Geldeliten die dann anderen Völker damit versuchen in Europa ins Unglück zu stürzen.

    Merkt denn in Deutschland den keiner das wir missbraucht
    werden um in den anderen Ländern die Schlagzahl des
    Hamsterrades für die Arbeitnehmer zu erhöhen damit diese
    Geldeliten noch mehr Reichtum anschaffen können?

    Es ist für mich einfach unfassbar das die Menschen in unserem
    Lande so naiv und, Entschuldigung, so dumm sind dies alles
    brav und ohne Murren mit zu machen.

    Und die eigentliche Katastrophe an dieser Geschichte ist, das
    die normalen Deutschen, für die anderen Menschen im
    Euroland so gesehen werden :

    Na Klasse die Deutschen sind willig um das Stück Brot zu
    bekommen sich als Arbeitssklaven sich zu verdingen.

    Die andern sagen: Wir sind das nicht.

    Wie sich das dann auswirkt zwischen Deutschland und den anderen Völker Europas das will ich gar nicht mehr wissen.

    Das führt nur zu Zwietracht und wie dies dann aussieht?

    Nein darüber will ich wirklich, so leid es mir auch tut, nicht mehr
    nachdenken den dies tut weh.

  4. Mabuse sagt:

    Und damit sich an den Verhältnissen nichts ändert, oder besser, damit die Masse der Bevölkerung noch mehr zugunsten einer begüterten Minderheit weiter ausgenommen werden kann, auf das es dieser Minderheit noch besser geht, werden immer mehr staatlicherseits die Ärmsten noch mehr drandsaliert, schikaniert und verfolgt:

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-krankheit-als-schikanegrund-9001378.php

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/bildungstraeger-droht-mit-hartz-iv-sanktionen-9001372.php

    Das Kalkül: So wird Angst und Stillhalten bei denen erzeugt, die „noch“ in Jobs sind – und seien es die miesestens und ausbeuterischsten. Jeder ist „froh“ wenigstens dies zu haben und nicht in die neuerliche staatliche Schreibtischtäterschikanebürokratur zu geraten.

    MfG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: