2875

global news 2875 09-03-13: Zum Frauentag: Deutsche Frauen mehr ausgebeutet als die anderer Länder

Hier zum Text

One Response to 2875

  1. xyz sagt:

    Eine Vollzeitstelle würd aber nichts an der Altersarmut ändern

    „obwohl ein solches Betreuungsgeld nie die beruflichen Nachteile einer unterbrochenen Karriere oder Ausbildung aufwiegen kann. „““

    Viele Frauen können keine Karriere machen, ist ein Job hinter einer Supermarktkasse (80% der Beschäftigten im Handel sind Frauen) eine Karriere, die mit Vollzeittätigkeit vor Altersarmut schützt?! Das sind sowieso immer mehr Minijobs.

    Bei Absenkung des Rentenniveaus werden alle Personen mit einem Einkommen unter 2500 Brutto im Monat in Altersarmut fallen. Selbst mit Vollzeittätigkeit liegen aber 80% der Frauen (geschätzt) unter diesem Geldbetrag. Ich kann jetzt nur wenige Berufe nennen, die über diesen Betrag liegen, vielleicht Erzieherin und Krankenschwester durch Schichtdienste und Akademikerinnen mit Ausnahme von Architektinnen und Sozialarbeiterinnen teilweise.

    Die Lösung wäre ein vollkommen anderes Renten- und Sozialsystem in DE , z.B. wie in Holland

    Selbst ein Mindestlohn reicht da nicht, um vor Altersarmut zu schützen. Holland hat sein Sozialmodell darauf eingestellt, dass Mann und Frau familienfreundlich arbeiten können. Es gibt Equal Pay in der Zeitarbeit, das Rentensystem ist entkoppelt von Vollzeiterwerbszwang.

    Es können nicht alle Leute Vollzeit arbeiten, selbst wenn es Vollzeitkita gibt. Das Arbeitsvolumen sinkt in DE – es ist bei 1380 Std. pro Jahr angekommen, das entspräche für alle einer 29 Std-Woche.

    ähnlich wie in Holland, da ist es noch weniger. Skandinavier erreichen die höhere Erwerbsquote nur über den ÖD und dafür müssen viele Steuern bezahlt werden. Auch ist das Arbeitsvolumen dort höher – es ist dort anscheinend mehr zu tun.

    Ich persönlich würde DE ein Modell wie Holland vorschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: