2068

global news 2068 15-07-10: Warum der Euro von Anfang an eine Mißgeburt war: Beispiel Zinspolitik der EZB

Hier zum Text

One Response to 2068

  1. Gaby sagt:

    Schönen guten Abend, in die Runde,

    ich habe mir das Video angeschaut und kann nur jedem empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, der Pressekonferenz seine Aufmerksamkeit zu widmen.

    Die Herren Hankel, Nölling, Schachtschneider und Starbatty berichten eindrucksvoll von ökonomischen Irrtümern, vertragswidriger Notstandspolitik und stellen die Systemfrage, nämlich, wie einem politischen Hirn nur ein solcher Schwachsinn einfallen kann, der derzeit in der EU betrieben wird. Sie sprechen darüber hinaus vom „ökonomischen Reflex“ der Völker, der sich immer dann einstellt, wenn es den Bürgern wirtschaftlich schlecht und schlechter geht und sie beklagen den leidensfähigen Deutschen, der nicht einmal vollumfänglich sein Wahlrecht in Anspruch nimmt, geschweige denn, protestierend auf die Straße geht. „Systemrelevant“ und „alternativlos“ sind Vokabeln, die Hr. Hankel für wirtschaftspolitischen Unfug hält und alle vier Herren sind sich einig, dass die Eurozone ein monetäres Tollhaus ist.

    Vor ein paar Wochen habe ich Herrn Hankels Film „Es war einmal der Euro“ per PayPal als Download gekauft. Auch dieser Film ist sehr empfehlenswert.

    http://www.dr-hankel.de/es-war-einmal-der-euro/

    Danke, Herr Dr. Jahnke, für die Verlinkung auf das Video zur Pressekonferenz.

    Mit lieben Grüßen

    Gaby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: