2057

global news 2057 01-07-10: 5 % weniger Lebensmittelumsatz: Die Ärmeren müssen sparen

Hier zum Text

11 Responses to 2057

  1. carolus sagt:

    hallo,

    dank Tafel ist doch alles kein problem und die armen haben doch sowieso zuviel in den augen der neoliberalen arschlöcher in der regierung.spätrömische dekadenz(zitat westerwelle) und die leistungsstarken einkommenssteuerzahler finanzieren den sozialetat(zitat leyen)ist die meinung der politischen entscheidungsträger.
    ansonsten geh doch zur zeitarbeit-ADECCO bspweise Clements brötchengeber-und lass dich foltern.was willst du denn vom staat.
    auch ist es doch kein problem,wenn ein hartz 4 empfänger verhungert,was ja schon geschehen ist. doch nur ein unnützer esser weniger.sparen wir einfach weiter bei den ärmsten der armen.weiter so neoliberales scheisspack.

  2. Eiche sagt:

    Das wird wohl eher auf das schlechte Wetter im Mai zurückzuführen sein. Es wurde kaum gegrillt. Fleischereien hatten riesige Umsatzrückgänge.

  3. wombat sagt:

    Im Grunde genommen zeigt das überhaupt nichts. Das sind ja nur die Umsätze. Interessant wären dazu im Vergleich die Absätze. Innerhalb der letzten zwei Jahre sind die Einkaufspreise (z.B. für Gemüsekonserven) gesunken, teilweise sogar drastisch. Ein Rückgang der Abnahmemengen ist dabei kaum festzustellen.
    Diese Preissenkungen wurden teilweise an den Endkunden weitergegeben. Zudem kommen noch Aktionen der Märkte hinzu, die die Produkte zu Schleuderpreisen verkaufen.
    Wohin das führen wird ist auch klar. Die Bauern werden reihenweise pleite gehen, da sie nicht mehr genug Geld haben um die Saat- und Arbeitskosten abzudecken. Osteuropa wird hier den Anfang machen.
    Ist der Markt erst mal bereinigt werden die Lebensmittelkosten explodieren und wir haben hier richtig die“ Kacke“ am dampfen.

    • Heiner sagt:

      @wombat: Also das ist so:
      Absatz=verkaufte Menge
      Umsatz=verkaufte MengexVerkaufspreis
      Insofern beinhaltet der Umsatz auch immer den Absatz
      und ist durchaus aussagefähig.
      MfG

    • globalnote sagt:

      @ wombat,

      Das sind hier die preisbereinigten Werte und die sind sehr aussagefähig!

      • wombat sagt:

        @Heiner
        hast ja grundsätzlich recht, aber wenn z.B. der Verkaufspreis bei gleichbleibenden Absatz um 30% sinkt, habe ich auch einen dementsprechend niedrigeren Umsatz.

        @globalnote
        Man sollte alles immer zu Ende lesen, shame on me. Danke für den Hinweis.

  4. Heiner sagt:

    @wombat:Das Beispiel stimmt natürlich(wehe dem Kaufmann
    der solche Zahlen hat!)
    Aber Absatzzahlen kann ich auch unter http://www.einzelhandel.de nicht finden.
    Das sind wahrscheinlich mehr firmeninterne Daten.
    MfG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: