1711

Gedanken zur Zeit 1711 20-03-10: Köhler – wer?

Hier zum Text

Advertisements

4 Responses to 1711

  1. Siegfried sagt:

    Bei dem kann man beruhigt gelanweilt weghören. Nicht nur, daß der Mensch ohne Saft und Kraft ist, er ist auch gänzlich unbeleckt von dem, was sich in Deutschland Leben nennt.

  2. Hagnum sagt:

    Moin!

    Aus welch einem Grund sollte den Horst Köhler den Menschen die Welt erklären?
    Horst Köhler als Oberlehrer der Nation?Gott behüte!!

    Dass nichts provokantes von Köhler hängengeblieben ist,liegt doch an seiner medialen Inszenierung.Allein seine Aussage:“Wir alle haben über unsere Verhältnisse gelebt“,ist furchtbar,geradezu kriminell.

    Bei einer anderen Medianstruktur könnte man ihm diesen Satz jeden Tag um die Ohren hauen,und seine vermeintliche Beliebtheit löste sich in heiße Luft auf.
    Bis zu seinem Rücktritt.

    Grüße
    Hagnum

  3. Paten sagt:

    Guten Tag. „Beim Schweigen der Lämmer“ kannten gute Schauspieler nicht nur ihren Text, sondern transportierten auch den dunklen Geist eines gefährlichen Soziopathen in die Welt.

    Am belämmerten Schweigen heute erkennt man den deutschen Bundespräzedenten.

    Aber im März 2009 (sgn. Berliner Rede) war Köhler noch lebendig. Er war der knallharte Erklär-Präsident und sprach er aus der Volksseele (also der der Nicht-Banker):

    „Jetzt sind die großen Räder gebrochen, und wir erleben eine Krise, deren Ausgang das 21. Jahrhundert prägen kann. (…) Die kommenden ­Monate werden sehr hart. Wir werden Ohnmacht empfinden und Hilflosigkeit und Zorn.“

    „Bis heute warten wir auf eine angemessene Selbstkritik der Verantwortlichen. Von einer angemessenen Selbstbeteiligung für den angerichteten Schaden ganz zu schweigen.“

    „Unser Lebensstil wird berührt. Sparsamkeit soll ein Ausdruck von Anstand werden. (…) Demokratie ist mehr als die Sicherstellung materieller Zuwächse.“

    „Die Menschheit sitzt in ­einem Boot.“

    Lasst uns weiter warten auf die Selbstkritik der Verantwortlichen. Die Selbstbeiligung an der Schadenstilgung hat das Volk schon übernommen. Die lassen das Volk gerne ans Ruder. Das Boot ist eine Galeere.

    „Es gibt Leute in Amerika, die haben Wichtigeres zu tun, als Präsident zu sein.“ Sir Peter Ustinov

    MfG

  4. heiner sagt:

    Der Mann am Gartenzaun.:
    Zutreffend für Herrn K. aus Berlin.:
    http://www.sueddeutsche.de/,tt2m1/politik402/506571/text/
    Nichts sehen,nichts hören,nichts sagen………..
    MfG
    Der deutsche Gartenzwerg……..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: